Wattenmeer-Schutz Cuxhaven
 Wattenmeer-SchutzCuxhaven

Strombremse Medemrinne entsteht

CN, 16. März 2019, Ulrich Rohde

 

Strombremse Medemrinne entsteht

ePaper
Teilen:

Für die zukünftige Unterwasserablagerungsfläche (UWA) Medemrinne wird ein Initialdamm von 2.100 Metern aus 202.000 Tonnen Steinen gebaut. Nach Fertigstellung des Damms aus Schüttsteinen und dem Einbau einer Wanne aus Steinen werden hier im Bereich des Nebenfahrwassers Medembogen, einem Nebenarm des Hauptfahrwassers der Außenelbe etwa 15 Millionen Kubikmeter Baggerschlick und Sedimente aus der 9. Elbvertiefung deponiert.

 

+++ Eine weitere Unterwasserablagerungsfläche wird auf dem Neufelder Sand zwischen Brunsbüttel und Otterndorf errichtet. Ihr Fassungsvermögen wird etwa zehn Millionen Kubikmeter betragen. Hier soll vor allem Ausbaubaggergut aus dem Hamburger Bereich untergebracht werden...

"Rettet das Cux-Watt" zweifelt daran, dass das Ausbringen von hoch belastetem Schlick und Schluff aus dem Hamburger Bereich in die Unterwasserablagerungsfläche Neufelder Sand ohne Folgen bleibt. ...

Nach Ansicht der Initiative sei kein Verfahren bekannt, Feinsedimente in größeren Mengen in einem Fließgewässer mit Tidedynamik schonend und ohne nennenswerte Verdriftung auf die Sohle zu verbringen. Die Auffüllung der UWA Neufelder Sand mit erheblich belastetem Hamburger Schlick stellt daher für die Initiative ein unabsehbares Umweltrisiko dar. Die Auswirkungen für das Elbästuar und das Wattenmeer vor Cuxhaven könnten verhängnisvoll und folgenschwer werden. +++

Kontakt

Tanja Schlampp 

Döser Feldweg 195

27476 Cuxhaven

Telefon: 04721-39 86 46

mobil: 0177-86 48 396

email: Tanja.Schlampp@wattenmeer-schutz.de