Initiative Wattenmeer-Schutz Cuxhaven
 Initiative Wattenmeer-Schutz Cuxhaven

Nordsee-Müllkippe verhindern

CN, Ulrich Rohde, 18. Januar 2020

 

Auszug aus dem Artikel

 

+++ Der Nabu Cuxhaven hat sich in einem Schreiben an Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) gewandt und davor gewarnt, Hamburger Hafenschlick in der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) nordwestlich der Insel Helgoland zu verklappen. Hamburg bereitet - wie berichtet - derzeit dazu einen Antrag an das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) vor. +++

 

+++ Aus Sicht des Nabu stellt die massenhafte Verklappung von Schlick und Sedimenten aus dem Hamburger Hafen eine drastische Gefährdung der Wasserqualität in der Nordsee dar. Sie bedrohe die Meeresumwelt mit ihrer Artenvielfalt ernsthaft. Damit werde das Verschlechterungsverbot nach Richtlinie der EU verletzt, wonach bereits eine geringe Verschlechterung der Gewässerqualität grundsätzlich verboten sei. Im Gegenzug gelte vielmehr ein wasserrechtliches Verbesserungsgebot, das in diesem Fall nicht ansatzweise beachtet werde. +++

ePaper
Teilen:

Kontakt

Tanja Schlampp 

Döser Feldweg 195

27476 Cuxhaven

Telefon: 04721-39 86 46

mobil: 0177-86 48 396

email: Tanja.Schlampp@wattenmeer-schutz.de

Besuchen Sie auch meine Seite

https://www.facebook.com/cuxwattretter/