Wattenmeer-Schutz Cuxhaven
Wattenmeer-Schutz Cuxhaven

Große Demo für Wattenschutz am Freitag

Cuxhavener Nachrichten, 08.10.2020, von Thomas Sassen

 

Auszüge aus dem CN-Artikel:

+++ CUXHAVEN. Etliche Organisationen und Parteien aus Cuxhaven haben sich zusammengetan. Sie stehen hinter der Forderung nach mehr Wattenschutz und haben eine Petition unterschrieben. +++

 

+++ Die Empörung an der Küste über die Pläne Hamburgs, sich des möglicherweise giftigen Hafenschlicks in der Nähe der Vogelschutzinsel Scharhörn zu entledigen, ist groß. Entsprechend breit ist das Bündnis, das zur geplanten Demonstration am kommenden Freitag, 9. Oktober in Cuxhaven aufruft. +++ 

 

+++ Die Reihe der Unterstützer reicht auf der Parteienseite von den Bündnisgrünen über die Wählergemeinschaft "Die Cuxhavener", die örtliche SPD, die Jusos, "Die Linke", "Fridays for Future & Parents for Future", über die Umweltschutzorganisationen BUND und NABU, das Blaue Klassenzimmer, das Regionale Bündnis gegen die Elbvertiefung und die Bürgerinitiative Rettet das Cux-Watt, Tanja Schlampp und ihre Unterstützer bis hin zu einzelnen Krabben- und Küstenfischern. Zu den Unterstützern zählen auch die Stadt Otterndorf, die Samtgemeinde Land Hadeln und der Nautische Verein Cuxhaven. +++

 

+++ "Stoppt die Vertiefung der Elbe und die Zerstörung des Weltnaturerbes Wattenmeer" lautet die Kernforderung einer Petition, die die Cuxhavener Aktivistin Tanja Schlampp an Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer richtet. 8550 Bürger hatten die Petition bis Mittwochabend unterschrieben, darunter SPD-Oberbürgermeister Uwe Santjer. +++

 

Hier gehts zum Artikel Cuxhaven wehrt sich: Große Demo für Wattenschutz am Freitag in Cuxhaven

Kontakt

Tanja Schlampp 

Döser Feldweg 195

27476 Cuxhaven

Telefon: 04721-39 86 46

mobil: 0177-86 48 396

email: Tanja.Schlampp@wattenmeer-schutz.de

Besuchen Sie auch meine Seite

https://www.facebook.com/cuxwattretter/